Gamswild - Wie wird was gemessen?

  Die Messungen erfolgen auf 0,1 cm genau.

1. Länge der Schläuche:

Gemessen wird vom unteren Rand des Schlauches über die äußere Krümmung bis zur Spitze der Hakelung.

2. Höhe der Krucke:

Gemessen wird von der Schädelnaht zwischen den Stirnzäpfen bis zur Höchsten Stelle der Schlauchkrümmungen.

3. Umfang des stärksten Schlauches:

Gemessen wird der Größte Umfang - mitsamt dem Pechbelag.

4. Auslage:

Gemessen wird die Entfernung der höchsten Punkte der Schlauchkrümmungen, von Schlauchmitte zu Schlauchmitte; sie darf nicht höher bewertet werden als die Höhe.

 



Jagdweb.at